Umstellung per Fake GPS (Spark, Mavic Air, P3SE)

Android und OIS

Die Umstellung bei Spark, Mavic Air und Phantom 3 SE auf FCC erfolgt mittels GPS-Koordinaten. Beim Start der DJI Go 4 app, bzw. beim Starten der RC und des Copters wird der aktuelle Standort abgefragt. Sind die gespeicherten GPS-Daten unterschiedlich zu den jetzt abgefragten, erscheint in der DJI GO App ein Fenster, in dem bestätigt werden kann, dass die WiFi-Settings zum aktuellen Standort geändert werden sollen.

Mit einem kleinen Trick täuscht man also vor, man befinde sich in Florida, bestätigt die Umstellung auf die WLAN-Settings der jeweiligen Region und die RC wird auf die jeweilige Sendeleistung umgestellt.

Anleitung

  • setze in den Einstellungen deines Handy die Standortermittlung auf „ausschließlich per GPS“
  • suche über den PlayStore nach einer Fake-GPS App.
  • öffnete die Fake-GPS App und folge den Anweisungen (eventuell muss über die Entwickleroptionen die App über den Punkt „App für simulierte Standorte auswählen“ aktiviert werden.)
  • wähle über die Fake-GPS App einen beliebigen Standort in den USA aus und bestätige dies mit dem „Play-Button“
  • überprüfe mit googlemaps, ob die Standortänderung funktioniert hat
  • starte die Fernbedienung und den Copter und warte, bis sich beide Geräte verbunden haben (Spark: grüne LED an der RC)
  • verbinde dein Handy mit der RC, öffne DJI Go 4 und warte, bis die App vollständig geladen ist
  • nach ein paar Sekunden ploppt das oben angezeigte Fenster zur Änderung der WLAN-Setting auf, welches du mit OK bestätigst
  • die Verbindung geht nun verloren und der Copter fängt an zu blinken
  • nach der erneuten Verbindung prüfst du, ob die Änderung durchgeführt wurde, in dem du in der DJI GO 4 App die Anzahl der Kanäle in den WiFi-Settings prüfst (CE 13, FCC 11)
  • die Fake-GPS App kann nun wieder deinstalliert oder einfach beendet werden, um deinen tatsächlichen Standort ermitteln zu können
  • bei zukünftigen Starts wirst du gefragt, ob du die WLAN-Settings ändern möchtest (da du ja wieder in Deutschland bist), was du aber mittels „Cancel“ einfach abbrechen kannst

Das ganze ist auch für Nutzer von IOS machbar, wenn diese die Möglichkeit haben, sich ein Android-Gerät auszuborgen. Führt die oben genannten Schritte aus und nutzt im Anschluss einfach euer IOS-Gerät wie gewohnt.

6 thoughts on “Umstellung per Fake GPS (Spark, Mavic Air, P3SE)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.