NFZ entfernen (ausschließlich Mavic Pro und DJI GO 4 v4.1.22 Android)

Das Thema NFZ wird ziemlich kontrovers diskutiert. Natürlich soll niemand dazu animiert werden, in sensiblen Gebieten oder gar über Flughäfen zu fliegen. An sich ist das Thema NFZ bei DJI-Geräten recht interessant. Wenn es denn zuverlässig funktionieren würde.

So gibt es unzählige Beispiele, in denen DJI ein Gebiet als NFZ deklariert, obwohl es in Wirklichkeit gar keines ist. Auch die Radien für NFZ sind fast bei allen NFZ überdimensioniert. So kommt es sehr häufig vor, dass noch hunderte Meter hinter einer tatsächlichen NFZ ein Fliegen unmöglich wird.

Außerdem gibt es noch Menschen, die mit ihren Coptern tatsächlich direkt in einer NFZ fliegen müssen und auch dürfen. Natürlich gibt es von DJI die Möglichkeit, kurzzeitig diese für den Copter freizugeben. Allerdings dauert das mit unter Tage und DJI darf diese Daten sogar weitergeben.


Falls du ein iPhone nutzt, kannst die Punkte zum Erstellen der APK überspringen. Dir werden zwar weiterhin NFZ beim Fliegen angezeigt und du bekommst auch die Warnungen, allerdings ist es dennoch möglich, in NFZ zu fliegen.

Was du dafür brauchst:

Wie wird’s gemacht:

1. Erstelle dir mit Hilfe von deejayeye-modder-master eine gemoddete DJI GO 4 in der Version 4.1.22 mit aktivierten Patch „removeNFZ_ApplicationPart“ und installiere diese im Anschluss auf deinem Android-Gerät.

2. Lade dir mit Hilfe von DankDroneDownloader deine aktuell installierte Firmware herunter.

3. Installiere mit Hilfe von DUMLdore eine saubere Firmware. Hast du zum Beispiel die v1.04.0100 drauf, installierst du diese einfach erneut. Das ganze klappt auch mit der Mix and Match Methode, dafür installierst du einfach die Firmware.bin mit entfernten 305 und 306 Modulen. Wichtig: den Copter danach nicht starten!

4. Wiederhole Punkt 3 (um auf Nummer sicher zu gehen)

5. DUMLdore schließen und die stage2.bin Datei von Jezzab in den Ordner von DUMLdore kopieren (vorher kannst du die originale stage2.bin noch umbenennen, damit du diese nicht löschen musst).

6. Starte DUMLdore, halte ALT gedrückt, klicke auf Load Firmware und lade eine x-belibige Firmware in DUMLdore (es ist egal welche Firmware man hier auswählen würde, da diese ohnehin nicht installiert wird). Jetzt startest du den Flashvorgang und wartest, bis stage 1 und stage 2 durchgelaufen sind. Danach wird kurz angezeigt Completed. Exit DUMLdore and restart device gefolgt von Flashing complete. Device may be powered off.

7. Fertig. Sobald eine neue Firmware auf den Copter geupdatet oder downgegraded wird, musst du  Nummer 2-6 erneut durchführen.


Bitte schaltet euer Hirn vor dem Fliegen an. Niemand, aber auch wirklich Niemand kann so dumm sein und über Regierungsgebäuden oder Flughäfen oder jedweder anderer sensibler Gebiete fliegen zu wollen. Ihr gefährdet dadurch Menschenleben!

3 thoughts on “NFZ entfernen (ausschließlich Mavic Pro und DJI GO 4 v4.1.22 Android)”

  1. Der Mavic pro ersetzt bei mir nur das früher genutzte 10 m-Hochstativ für Fotografie. Viel höher muss ich also nicht fliegen.

    Leider bin ich kein Computerfreak und arbeite mit mac osx. Gibt es nicht eine bereits geänderte Software, die ich einfach auf den Copter laden kann, um die Einschränkungen der FVZ loszuwerden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.